Komm zur Feuerwehr und sei aktiv dabei : "retten-löschen-bergen-schützen" Freiwillige Feuerwehr Bad Bertrich LZ1
Besucher Zähler
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterheute54
mod_vvisit_countergestern110
mod_vvisit_counterdiese Woche164
mod_vvisit_counterletzte Woche714
mod_vvisit_counterdiesen Monat2012
mod_vvisit_counterletzten Monat3238
mod_vvisit_counterALLE Tage554611
Start Brandschutz & Vorbeugen Vorbeugen an Weihnachten...
Benutzerbewertung: / 11
SchwachPerfekt 

 

 

 

 

Weihnachten

Sind wir mal ehrlich: ein Weihnachtsbaum oder Adventskranz mit brennenden Kerzen und der Duft von Zimt und Tee in der Luft sind einfach wunderschön. Diese schöne und besinnliche Stimmung kann sich aber von einer Sekunde auf die andere schlagartig ändern, zum Beispiel wenn der Weihnachtsbaum durch die Kerzen entzündet wird. Nun zählt jede Sekunde. Schnell in die Küche gerannt und einen Behälter gesucht, dann mit Wasser gefüllt und zurück ins Wohnzimmer. SCHOCK. Alles steht schon in Flammen, da der trockene Weihnachtsbaum wie Zunder brennt.

Dies ist ein Szenario wie es leider Jahr für Jahr in einigen Haushalten passiert. Um dies zu vermeiden sollten Sie einige einfache aber wirkungsvolle Regel beachten

  • Benutzen Sie einen Christbaumständer der über einen Wasserbehälter für den Baum verfügt. Dadurch wird der Baum nicht so schnell austrocknen und brennt entsprechend schlecht.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt.
  • Kinder sollten nie alleine in einem Raum mit brennenden Kerzen sein.
  • Halten Sie einen gefüllten Eimer mit Wasser bereit, noch besser ist einen Feuerlöscher.
  • Kerzen, die fast abgebrannt sind, sollten rechtzeitig ausgetauscht werden.  Mit diesen einfachen Regeln können Sie noch viele unbeschwerte Weihnachten feiern.
 
Wer ist online
Wir haben 14 Gäste online
Laberecke

Only registered users are allowed to post